Home
Aktuell
Tipps
Vereinsnachrichten
Nachrichten
Informationen unserer Inserenten und Links
Impressum
Gästebuch



Ab dem 1. Januar 2017 kommt das neue Pflegestärkungsgesetz II. Es wird viele Veränderungen geben.
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe sagte dazu folgendes:
 “20 Jahre nach ihrer Einführung stellen wir die Soziale Pflegeversicherung jetzt auf eine neue Grundlage. Damit erhalten erstmals alle Pflegebedürftigen einen gleichberechtigten Zugang zu Pflegeleistungen – unabhängig davon, ab sie an körperlichen Beschwerden oder an einer Demenz erkrankt sind. Mehr Hilfe für Pflegebedürftige, eine bessere Absicherung der vielen Angehörigen und mehr Zeit für die Pflegekräfte – das erreichen wir mit diesem Gesetz. Das ist ein Meilenstein für die Pflegebedürftigen und alle, die in unserem Land tagtäglich ihr Bestes geben, um für Pflegebedürftige da zu sein.”
Wir beraten Sie gern während unserer Öffnungszeiten, diese sind
Mo – Do von 9.00 bis 17.00 und Fr von 9.00 bis 14.00
Ihr Ambulanter Pflegedienst Harmonie24 Schwäbisch Gmünd GmbH, Pillauer Str. 4, 75181 Pforzheim



Natürlich ist es für Allergiker am besten, die Allergie auslösenden Faktoren mög­lichst zu meiden. Doch wie soll man den Pollen im Frühjahr und Sommer oder den überall und ganzjährig gegenwärti­gen Hausstaubmilben oder Tier­haaren entkom­men? In jedem Fall gilt es aber, die Be­schwerden möglichst schnell zu behandeln, um den gefürchteten Etagenwech­sel in die tieferen Atemwege vorzu­beugen. Dazu eignen sich norma­lerweise Antiallergika der jüngeren Generation, deren Einnahme kaum noch zu einer nennenswerten Müdig­keit führt. Ebenso empfeh­lenswert ist die zusätzliche oder auch alleinige Verabrei­chung antiallergisch wirksamer Nasen­sprays, die aber auch die Schleim­häute reizen können, während die innerlich ein­genommenen Tablet­ten eben häufig Müdigkeit, Kopf­schmerzen usw. hervorru­fen kön­nen. Ein völlig anderer therapeuti­scher Ansatz beruht auf einem rein physi­kalischen Wirkprinzip, indem ein Cellu­lose-Spray in die Nase gesprüht wird, um so die Nasen­schleimhaut vor dem Kontakt mit luftgetragenen Allergenen zu schützen. Das Cellulose-Spray wirkt wie ein Mole­kularsieb mit einer so kleinen Maschen­größe, dass Allergenpartikel wirksam zurückgehalten werden. Auf die­sem Weg wirkt ein neues Puder­spray auf Cellulose-Basis, wobei das mikrofeine Puder aus Cellu­lose-Derivat nach dem Einsprühen auf die feuchte Nasenschleimhaut aufquillt und dort innerhalb von 5 – 15  Minuten einen hauchdünnen Schutzfilm bildet. Dieser wirkt dann als mechanische Barriere ge­gen­über luftgetragenen Allergenen. Dadurch kommen dann die Pollen und andere Allergieauslöser nicht mehr oder nur noch in stark verrin­gertem Ausmaß in Kontakt mit den in der Nasenschleimhaut befindli­chen Mastzellen, wodurch dann die allergische Kettenreaktion erst gar nicht in Gang kommt. Eine Studie mit immerhin knapp 100 Patienten, die seit zwei Jahren an einer be­handlungsbedürftigen Gräser­pol-lenallergie litten, wurde gegen eine Placebogruppe getestet. Als Zu­satzmedika­tion waren Antiallergika erlaubt. Unter Behandlung mit dem Cellulose-Puder kam es im Ver­gleich zum Placebo zu einer deutli­chen Verminderung der antiallergi­schen Zusatzmedikation, wie Tab-letten und Sprays. Entschei­dend für die Wirkung des neuen Cellulose-Sprays ist die möglichst frühe oder gar vorbeugende An­wendung und um zu gewährleisten, dass der Schutz­film intakt bleibt, die bei Bedarf mehrmals tägliche Anwendung. Die Anwendung vor dem Schlafengehen kann zu einer unge­störten Nachtruhe beitragen. Fazit: Durch die Anwendung des neuen Sprays lässt sich der Einsatz weiterer Allergiemedikamente meist deutlich verringern.
Dr. Thomas Haug
Dr. Stefanie Weiser

Tiergarten-Apotheke                                                                                                                                                    Strietweg 70,
75175 Pforzheim
Tel. 07231 / 414500
Fax 07231 / 414505                                                                                                                                                           Öffnungszeiten:
Mo bis Fr.  8.00 – 20.00 Uhr
Sa. 8.00 – 18.00 Uhr
info@tiergartenapo.de                                                                                                                                                      www.haug-weiser-apotheken.de

Haidach-Apotheke
Strietweg 70
75175 Pforzheim
Tel.: 07231 - 414500
Fax: 07231 - 414505
eMail: info@tiergartenapo.de
www.haug-weiser-apotheken.de                                                                                                                                    Öffnungszeiten
Mo, Di + Do 08:00-13:00 Uhr
                       15.00-18.30 Uhr                                                                                                                                        Mi + Fr          08.00-13.00 Uhr                                                                                                                           Samstag geschlossen        

Stadt-Apotheke
Westliche Karl-Friedr. 23
75172 Pforzheim
Tel.: 07231 - 312885 & 1543600
Fax: 07231 - 102395 & 15436029
info@stadtapotheke-pforzheim.de                                                                                                                    www.haug-weiser-apotheken.de
Öffnungszeiten
Mo - Fr 08:00-19:00 Uhr
Samstag 09:00-17:00 Uhr



Haben Sie sich das nicht schon immer  gewünscht? Die letzten Son­nenstrahlen des Sommers, der Re­gen und Nebel des Herbstes und  doch drängt es uns nach draußen. Aber für das Frühstück auf dem Balkon ist es einfach zu kalt. Doch damit ist jetzt Schluss!
Mit unserem europaweit zum Pa­tent angemeldeten Mobil-Glas-System kön­nen Sie jetzt immer „draußen“  sitzen, denn Sie erhal­ten einen geschützten Allwetter-Freizeit­raum, der Ihnen bei jedem Wetter zur Verfügung steht. Und wenn der Sommer dann endlich wieder da ist, schieben Sie die Scheiben einfach zur Seite und Sie können die ange­nehmen Tempe­raturen ungestört genießen. Bei Regen oder Wind lässt sich der Balkon schnell wieder in einen wetterfesten Raum ver­wandeln.
„Sie sehen, mit unserer architekto­nisch ansprechenden Balkonver­glasung wird aus Ihrem Balkon zusätzlicher Lebensraum, den Sie zu jeder Jahreszeit in vollen Zügen genießen können“, so Walter Faber vom Mobil-Glas-System-Fachbe­trieb aus Engelsbrand. „Also wann machen Sie mehr aus Ihrem Bal­kon?“ 
Mobil-Glas-System schützt ...
Wind, Regen und Staub sind mit einer modernen Balkonverglasung kein Problem mehr. Ungestört von Witterungseinflüssen dürfen Sie sich in Ihrem neuen Raum einfach wohl­fühlen.
... hält warm und ...
An kalten Tagen schützt Ihr Balkon die angrenzenden Wohnräume und spart bis zu 10,7% wertvoller Ener­gie.
... reduziert Lärm.
Störender Verkehr- und Straßen­lärm bleibt, dank modernster Schall- isolierung (18 db mit Dich­tung), ab sofort draußen. Sie kön­nen den Ausblick genießen und in Ruhe ein spannen­des Buch lesen oder einen unge­störten Nachmit­tagsschlaf auf Ihrem Balkon halten.

Top